Technologie

Womit Europaparteien auf Facebook Stimmung machen 

Montag, 27. Mai 2019 | Gerald Gartner
Markus Hametner
| Addendum

Klima, Wirtschaft und: Zuwanderung. Die Kandidaten und Parteien für die Wahl des Europäischen Parlaments investieren Millionen Euro in Wahlwerbung auf Facebook. Wir haben rund 35.000 Werbungen aus fünf Ländern auf ihre Inhalte geprüft.


Wie Parteien versuchen online Wähler zu finden 

Freitag, 24. Mai 2019 | Marcel Pauly
Patrick Stotz
| Spiegel Online

Die Facebook-Werbung der Parteien zur Europawahl unterscheidet sich stark. Die CDU umwirbt einzelne Regionen, die SPD dosiert Anzeigen getrennt nach Geschlecht. Die AfD versucht es ganz anders. Die Analyse.


Jahresbericht des Europäischen Patentamts

Montag, 09. April 2018 | Alternatives Economiques

Das Europäische Patentamt veröffentlicht jedes Jahr eine Reihe von Indikatoren für Patentanmeldungen.


Digitales und Nachrichten

Freitag, 22. Juni 2018 | Alternatives Economiques

Der Digital News Report 2018 vom Reuters Institute untersucht die Nachrichten-Industrie und die Nachrichten-Konsum-Muster, darunter hauptsächlich die digitale Nutzung.


Europaabgeordnete haben mehr über die Zukunft von Sozialen Medien zu sagen als Facebook-Vorstandsvorsitzender

Mittwoch, 23. Mai 2018 | Giorgio Comai
| OBC Transeuropa

Zuckerberg hatte nichts Neues zu sagen. Die Europaabgeordneten schienen entschlossen, neue Regelungen einzuführen. Wer sich für die Zukunft der Social Media interessiert, sollte seine Antennen eher auf Brüssel als auf die Facebook-Zentrale ausrichten.


Geschlechtsspezifische Unterschiede im IKT-Sektor

Donnerstag, 15. März 2018 | Alternatives Economiques

Eine kürzlich vom Europäischen Institut für Gleichstellungsfragen durchgeführte Untersuchung zeigt, wie sehr sich die Kluft zwischen Frauen und Männern in Bezug auf die Beschäftigung im IKT-Sektor vergrößert.


Ausgezeichneter Arbeitsplatzzuwachs in der IKT-Branche: Frauen erneut ausgemustert?  in depth

Freitag, 20. April 2018 | Catherine André
Marzia Bona
| OBC Transeuropa
VoxEurop

Die wachsende Beschäftigung im IKT-Bereich könnte sehr positive Auswirkungen auf die geschlechtsspezifischen Diskrepanzen auf dem Arbeitsmarkt haben. Allerdings sind genau diese gefährdet, wenn niemand etwas gegen die derzeitigen Tendenzen unternimmt.