Öffentliche Ausgaben

Kann Europa die kommende Krise vermeiden? 

Montag, 26. August 2019 | Guillaume Duval
| Alternatives Economiques

Wir haben Schulanfänge erlebt, die unter besseren Vorzeichen standen. Ist Europa in der Lage, auf die neue Sturmwarnung zu reagieren? Dies wird in hohem Maße davon abhängen, ob die Bundesregierung in der Lage ist, (endlich) den die Dogmen zu entsagen, die der Eurozone in den letzten zehn Jahren auferlegt wurden.


Beamte: Irreführende europäische Vergleiche 

Dienstag, 27. März 2018 | Vincent Grimault
| Alternatives Economiques

„Aufgeblasen“, „schlecht verwaltet“, „überbesetzt“, „zu teuer“.... Solche und viele andere Gemeinplätze über den öffentlichen Dienst gibt es in allen Ländern. Verwenden wir neue Indikatoren, so sehen wir jedoch, dass die Wirklichkeit viel differenzierter betrachtet werden muss.


Italienischer Haushalt abgelehnt: Wie sieht es anderswo in Europa aus? 

Mittwoch, 31. Oktober 2018 | Zoé Durand
| VoxEurop

Italien befindet sich in einem beispiellosen Verfahren zur Neuausrichtung seines Haushaltsentwurfs. Rom glaubt unterdessen, dass sein Fall nicht der „schwerste“ in der EU ist. Was ist mit den anderen Ländern?


Zwei datengestützte Berichte, die das vorläufige spanische Haushaltsgesetz 2019 erläutern

Dienstag, 22. Januar 2019 | VoxEurop

Die spanische online-Zeitung El Diario illustriert den spanischen Haushalt 2019 mit einer Reihe von Infografiken.


Struktur- und Investitionsfonds (Open Knowledge)

Sonntag, 15. Oktober 2017 | OBC Transeuropa

Subsidy Stories verfolgt die Ströme der EU-Struktur- und Investitionsfonds bis auf die Ebene der lokalen Begünstigten.


Sozialpolitik

Samstag, 26. Januar 2019 | Alternatives Economiques

Ende Januar 2019 veröffentlichte die OECD einen neuen Bericht über die Höhe der Sozialausgaben.


Das Erbe der Krise von 2008 belastet die Sozialausgaben 

Dienstag, 08. Januar 2019 | Zoé Durand
| VoxEurop

Die Ausgaben für die Sozialversicherung sind in der Europäischen Union seit 2007 von erheblichen Unterschieden geprägt, insbesondere zwischen Ost und West. Die Auswirkungen der Krise von 2008 und die sozialpolitischen Veränderungen sind für einige Länder deutlich spürbar.


Trotz der beendeten Griechenland-Rettung ist noch immer keine Erholung in Sicht  in depth

Montag, 20. August 2018 | Eric Maurice
Damiano Bacci
| EUobserver
VoxEurop

Am 20. August verließ Griechenland offiziell den dreijährigen EU-Rettungsschirm, den es damals akzeptierte, als es kurz vor dem Bankrott stand, und die Ausgrenzung aus der Eurozone drohte. Während es das Ende einer achtjährigen Finanzkrise und zahlreicher Sparmaßnahmen darstellt, bedeutet der Ausstieg aus dem internationalen Rettungspaket dennoch keine rasche Erholung.


Es renkt sich wieder ein

Dienstag, 23. Januar 2018 | VoxEurop

In der EU und im Euroraum geht die Staatsverschuldung im zweiten Quartal 2017 leicht zurück


EU-Abgeordnete zum #EUbudget

Montag, 07. Mai 2018 | Giorgio Comai
| OBC Transeuropa

Lob und Kritik an dem mehrjährigen Finanzrahmen, der letzte Woche von der Juncker-Kommission vorgelegt wurde – so wie die Europaabgeordneten twitterten.