Klima

Veränderungen in der Gletschererhebung und -masse seit 1850

Donnerstag, 11. Juli 2019 | Alternatives Economiques

Die Entwicklung der Masse oder Erhebung von Gletschern ist ein natürlicher und zuverlässiger Indikator für den Klimawandel. Dabei handelt es sich um Veränderungen, die sich direkt auf den Meeresspiegel auswirken.


Meeresspiegel des Ozeans von 1993 bis heute

Donnerstag, 11. Juli 2019 | Alternatives Economiques

Eine große Anzahl von Referenzsatelliten ermöglicht es heute, Veränderungen des Meeresspiegels langfristig zu messen.


Die Entwicklung der Wasserknappheit in Europa

Samstag, 11. Mai 2019 | Alternatives Economiques

Perioden, in denen der Wasserbedarf die verfügbaren Ressourcen übersteigt, werden in Europa immer häufiger. Dieses Phänomen wird auch als Wasserstress bezeichnet.


Zunehmend extreme Wetterbedingungen

Freitag, 10. Mai 2019 | Alternatives Economiques

Es gibt immer mehr Hinweise darauf, dass menschliches Handeln das Risiko für bestimmte Extremwetterbedingungen erhöht, insbesondere solche, die mit Hitze zusammenhängen.


Dürren in Europa

Dienstag, 27. August 2019 | OBC Transeuropa

Das Europäische Dürre Observatorium (European Drought Observatory, kurz EDO) sammelt und veröffentlicht Daten und Karten über vergangene, aktuelle und prognostizierte Dürreerscheinungen in Europa.


Der Klimawandel spaltet das Europäische Parlament

Mittwoch, 27. November 2019 | Gianluca De Feo
| OBC Transeuropa

Das Thema Klimawandel hat die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich gezogen, scheint jedoch in den Twitter-Profilen der europäischen Parlamentarier nicht in gleichem Maße Platz zu finden.


Der Zwischenstaatliche Ausschuss für Klimaänderungen (IPCC)

Montag, 22. Juli 2019 | OBC Transeuropa

Das Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) ist das Gremium der Vereinten Nationen, das geschaffen wurde, um politischen Entscheidungsträgern regelmäßige wissenschaftliche Bewertungen zum Klimawandel, seinen Auswirkungen und potenziellen zukünftigen Risiken zur Verfügung zu stellen.


Euro-Mediterranean Center on Climate Change (Centro Euro-Mediterraneo sui Cambiamenti Climatici, kurz CMCC)

Montag, 22. Juli 2019 | OBC Transeuropa

Das CMCC informiert und erleichtert den Dialog zwischen Wissenschaftlern, Entscheidungsträgern und der Öffentlichkeit, um Entscheidungen und Maßnahmen für Gesellschaft und Umwelt zu fördern und Daten und Modelle zum Klimawandel bereitzustellen.


Die internationale Katastrophen-Datenbank (International Disaster Database)

Montag, 22. Juli 2019 | OBC Transeuropa

Die International Disaster Database bietet Daten, Trends und Karten zu Natur- und Technologiekatastrophen zur Unterstützung humanitärer Maßnahmen auf nationaler und internationaler Ebene.

 


Städte reagieren nur langsam, obwohl die Klima-Krise weitergeht  Large investigation in depth

Freitag, 21. Juni 2019 | Nicolas Kayser-Bril
| VoxEurop

Eine Aktualisierung der Temperaturdaten von 558 Städten und ihrer Umgebungen in Europa zeigt, dass 2018 in 203 Städten das wärmste Jahr seit 1900 war. Die lokale Reaktion auf den Zusammenbruch des Klimas ist sehr unterschiedlich. Das ergibt eine Umfrage des Europäischen Datenjournalismus-Netzwerks, die von 61 lokalen Behörden in sechs Ländern durchgeführt wurde.