Umwelt

Crowdsourcing zu Lebensmitteln

Donnerstag, 11. Juli 2019 | Alternatives Economiques

Open Food Facts ist ein Gemeinschaftsprojekt, das Lebensmittel aus der ganzen Welt unter die Lupe nimmt.


"Grüne" Infrastrukturen in Europa ?

Sonntag, 12. Mai 2019 | Alternatives Economiques

Welche europäischen Länder sind Vorbilder für grüne Infrastruktur?


Die Rolle der Frauen beim Energiewandel

Samstag, 11. Mai 2019 | Alternatives Economiques

Welche Rolle spielen Frauen beim Energiewandel in der Europäischen Union ?


Die Entwicklung der Wasserknappheit in Europa

Samstag, 11. Mai 2019 | Alternatives Economiques

Perioden, in denen der Wasserbedarf die verfügbaren Ressourcen übersteigt, werden in Europa immer häufiger. Dieses Phänomen wird auch als Wasserstress bezeichnet.


Dürren in Europa

Dienstag, 27. August 2019 | OBC Transeuropa

Das Europäische Dürre Observatorium (European Drought Observatory, kurz EDO) sammelt und veröffentlicht Daten und Karten über vergangene, aktuelle und prognostizierte Dürreerscheinungen in Europa.


Sollen wir große Boote in Europa verbieten?

Dienstag, 22. Oktober 2019 | Antoine de Ravignan
| Alternatives Economiques

Kreuzfahrtschiffe, Tanker und riesige Containerschiffe fahren mit Schweröl. Der Seeverkehr emittiert jährlich weltweit fast eine Milliarde Tonnen CO2.


Der Wind, der Wälder vernichtet, in Italien und anderweitig 

Mittwoch, 30. Oktober 2019 | Marco Ranocchiari
| OBC Transeuropa

Ein Jahr nach dem heftigsten Sturm, den Italien jemals zu beklagen hatte, messen wir die Auswirkungen der Katastrophe. Es handelte sich nicht um ein vereinzeltes Ereignis. Die europäischen Wälder werden stärker als früher von Unwettern in Mitleidenschaft gezogen.


Die EU gibt den Ländern eine Woche Zeit, um Luftreinhaltepläne zu entwerfen 

Dienstag, 30. Januar 2018 | Gian-Paolo Accardo
| VoxEurop

Neun Mitgliedsstaaten drohen hohe Bußgelder, wenn sie nicht Maßnahmen ergreifen, um die von ihnen zugesagte Emissionsreduktion einzuhalten.


Europa ohne Kohle

Freitag, 29. März 2019 | OBC Transeuropa

„Die Menschen in ganz Europa wollen vor allem die Vorteile im den Bereichen Gesundheit, Umwelt und Beschäftigung, die sich aus dem Wechsel von schmutziger Kohle, Öl und Gas zu einem allgemein zugänglichen, erschwinglichen und regenerativ betriebenen Energiesystem und Energieeffizienz ergeben.“


Balkan (und Europa) ersticken in Kohle 

Freitag, 29. März 2019 | Maria Giulia Anceschi
| OBC Transeuropa

Die 16 Kohlekraftwerke des Westbalkans belasten die Umwelt genauso stark wie die 250 aktiven Kraftwerke der Europäischen Union. Die gesundheitlichen Folgen sind gravierend, nicht nur innerhalb der Region.