Politik

Mittelmeerflüchtlinge: Todesgefahr steigt, Asyl-Chancen sinken  in depth

Samstag, 07. September 2019 | Ralph Janik
| Addendum

3.230 Menschen verloren ihr Leben im Jahr 2016 beim Versuch, über das Mittelmeer nach Europa zu kommen. Seither sterben zwar insgesamt weniger, doch die Überfahrt wird immer gefährlicher.


Ungleichheiten nach Thomas Piketty in 10 grafischen Darstellungen 

Samstag, 14. September 2019 | Christian Chavagneux
| Alternatives Economiques

Die 1200 Seiten von Thomas Pikettys neuem Buch „Capital et idéologie“ enthalten mehr als 160 Grafiken und rund zehn Tabellen, die es ermöglichen, zweieinhalb Jahrhunderte Geschichte der Ungleichheiten auf andere Weise zu erzählen. Hier ist eine Auswahl davon.


Kann Europa die kommende Krise vermeiden? 

Montag, 26. August 2019 | Guillaume Duval
| Alternatives Economiques

Wir haben Schulanfänge erlebt, die unter besseren Vorzeichen standen. Ist Europa in der Lage, auf die neue Sturmwarnung zu reagieren? Dies wird in hohem Maße davon abhängen, ob die Bundesregierung in der Lage ist, (endlich) den die Dogmen zu entsagen, die der Eurozone in den letzten zehn Jahren auferlegt wurden.


Womit Europaparteien auf Facebook Stimmung machen 

Montag, 27. Mai 2019 | Gerald Gartner
Markus Hametner
| Addendum

Klima, Wirtschaft und: Zuwanderung. Die Kandidaten und Parteien für die Wahl des Europäischen Parlaments investieren Millionen Euro in Wahlwerbung auf Facebook. Wir haben rund 35.000 Werbungen aus fünf Ländern auf ihre Inhalte geprüft.


Die Vermerkelung Europas  in depth

Freitag, 22. September 2017 | Markus Becker
Caroline Wiemann
| Spiegel Online

Angela Merkel gilt als die Mächtigste unter den Staats- und Regierungschef der EU. In drei Bereichen lässt sich erkennen, wie sich die europäische Union in den zwölf Jahren ihrer Kanzlerschaft entwickelt hat


Facebook ist zum wichtigsten Werbeträger der politischen Parteien geworden 

Samstag, 08. Juni 2019 | Emanuela Babiroglio
| VoxEurop

Daten zeigen, dass die politischen Parteien im jüngsten Wahlkampf Millionen Euro für gezielte Werbung auf Facebook ausgegeben haben. Die Plattform hat die Meetings und persönliche Kontakte zwischen Kandidaten und Wählern fast vollständig ersetzt.


Ausgaben der europäischen Institutionen und Parteien auf Facebook 

Montag, 17. Juni 2019 | Lorenzo Ferrari
Ornaldo Gjergji
| OBC Transeuropa

In der Kampagne für die europäischen Wahlen im Mai haben die EU-Institutionen und die europäischen Parteifamilien beinahe 4 Millionen Euro für gebührenpflichtige Beiträge ausgegeben. Die von Facebook veröffentlichten Daten zeigen, wie viel in den einzelnen Ländern ausgegeben wurde und wer am meisten investiert hat.


Wie Parteien versuchen online Wähler zu finden 

Freitag, 24. Mai 2019 | Marcel Pauly
Patrick Stotz
| Spiegel Online

Die Facebook-Werbung der Parteien zur Europawahl unterscheidet sich stark. Die CDU umwirbt einzelne Regionen, die SPD dosiert Anzeigen getrennt nach Geschlecht. Die AfD versucht es ganz anders. Die Analyse.


Fragmentierung, Dummkopf! 

Dienstag, 11. Juni 2019 | Cas Mudde
| VoxEurop

In den nächsten fünf Jahren wird die Europäische Union stärker denn je zersplittert sein. Diese Fragmentierung ist die wichtigste Lektion der Europawahl 2019. Im Gegensatz zur vorherrschenden Erzählung des letzten Jahrzehnts werden die alten Zentrums-Blöcke allerdings nicht nur von einer Vielzahl von populistischen Anti-System-Parteien und Gruppen angegriffen.


Der Beginn des Wahlmarathons in Polen. Zittert die regierende Partei? 

Sonntag, 09. Dezember 2018 | Jarosław Kopeć
| BiQdata

Nach dem vernichtenden Sieg der Partei Recht und Gerechtigkeit in früheren Präsidentschafts- und Parlamentsrennen werden die ersten Wahlen nach drei Jahren als Test für die tatsächliche Unterstützung der Regierungspartei und als Prognose für die nächsten Wahlen interpretiert. Und die Ergebnisse dieses Tests sind ziemlich verwirrend.