Europawahlen

Die Europawahlen von Twitter aus betrachtet

Donnerstag, 06. Juni 2019 | OBC Transeuropa

Was haben die Kandidaten für das Europäische Parlament auf Twitter veröffentlicht, und wie oft haben die Bürger mit ihnen interagiert? Um das herauszufinden, hat EuVisions 2,3 Millionen Tweets in sechs Mitgliedsstaaten analysiert. 


Die Europäer, die von den Europawahlen ausgeschlossen sind  in depth

Donnerstag, 31. Januar 2019 | Lorenzo Ferrari
Gina Pavone
Ornaldo Gjergji
| OBC Transeuropa

Fast 17 Millionen EU-Bürger leben in einem anderen Mitgliedstaat als ihrem Heimatland. Sie dürfen in dem Land, in dem sie leben, an den Europawahlen teilnehmen, aber fast niemand ergreift diese Gelegenheit. Eine verpasste Chance für eine EU-weite Wahlpolitik.


Parität im nächsten Europäischen Parlament? 

Dienstag, 26. März 2019 | Gina Pavone
| OBC Transeuropa

Stellen die Parteien genügend Kandidatinnen auf? Wo stehen die Frauen auf den Listen? Haben sie Chancen, gewählt zu werden? Neben den Wahlsystemen selbst sind die allgemeine Einstellung und konkrete Maßnahmen wesentlich, wenn die Parität gefördert werden soll. Wo stehen wir heute? Sehen wir uns die Zahlen an.


Fragmentierung, Dummkopf! 

Dienstag, 11. Juni 2019 | Cas Mudde
| VoxEurop

In den nächsten fünf Jahren wird die Europäische Union stärker denn je zersplittert sein. Diese Fragmentierung ist die wichtigste Lektion der Europawahl 2019. Im Gegensatz zur vorherrschenden Erzählung des letzten Jahrzehnts werden die alten Zentrums-Blöcke allerdings nicht nur von einer Vielzahl von populistischen Anti-System-Parteien und Gruppen angegriffen.


Centrists and progressives at the European Parliament

Donnerstag, 23. Mai 2019 | Ornaldo Gjergji
| OBC Transeuropa

French President Emmanuel Macron wants to unite the progressives in the European Parliament against the threat posed by the far right, but the road is winding.


Waiting for the new European Parliament

Sonntag, 30. Juni 2019 | Gina Pavone
| OBC Transeuropa

What is being said about the newly-elected members of the European institutions, and in what terms? Do specific emotions tend to predominate? What are the emerging issues? A textual analysis of 18,000 tweets posted after the 2019 European elections provides a bird’s-eye view of the political landscape.


Wie Parteien versuchen online Wähler zu finden 

Freitag, 24. Mai 2019 | Marcel Pauly
Patrick Stotz
| Der Spiegel

Die Facebook-Werbung der Parteien zur Europawahl unterscheidet sich stark. Die CDU umwirbt einzelne Regionen, die SPD dosiert Anzeigen getrennt nach Geschlecht. Die AfD versucht es ganz anders. Die Analyse.


Ausgaben der europäischen Institutionen und Parteien auf Facebook 

Montag, 17. Juni 2019 | Lorenzo Ferrari
Ornaldo Gjergji
| OBC Transeuropa

In der Kampagne für die europäischen Wahlen im Mai haben die EU-Institutionen und die europäischen Parteifamilien beinahe 4 Millionen Euro für gebührenpflichtige Beiträge ausgegeben. Die von Facebook veröffentlichten Daten zeigen, wie viel in den einzelnen Ländern ausgegeben wurde und wer am meisten investiert hat.


Womit Europaparteien auf Facebook Stimmung machen 

Montag, 27. Mai 2019 | Gerald Gartner
Markus Hametner
| Addendum

Klima, Wirtschaft und: Zuwanderung. Die Kandidaten und Parteien für die Wahl des Europäischen Parlaments investieren Millionen Euro in Wahlwerbung auf Facebook. Wir haben rund 35.000 Werbungen aus fünf Ländern auf ihre Inhalte geprüft.


Sovereignists: much ado about nothing?

Montag, 15. April 2019 | Gina Pavone
| OBC Transeuropa

Immigration doesn’t appear to be the only worry of Europeans, also economic fears are widespread. And analyses suggest that the success of the new populist group is far from certain.