Demokratie

infringement marked on rubber stamp

Neue Daten zu EU-Vertragsverletzungsverfahren 

Mittwoch, 22. Juli 2020 | Daniele De Bernardin
| Openpolis

InfringEye – das EDJNet-Instrument zur Untersuchung aktueller Rechtsstreitigkeiten zwischen der Europäischen Kommission und den EU-Mitgliedstaaten – wurde aktualisiert und enthält nun die neuesten Daten. Wir bieten einen Überblick über die letzten zehn Monate und die Möglichkeit, Datensätze für jeden Mitgliedstaat herunterzuladen.


Alles, was Sie schon immer über EU-Vertragsverletzungsverfahren wissen wollten

Montag, 07. Oktober 2019 | Daniele De Bernardin
| Openpolis

InfringEye ist ein von EDJNet entwickeltes datengesteuertes Tool, das es Journalisten und Bürgern erleichtert, die Vertragsverletzungsverfahren der EU zu verstehen und vergangene und laufende Verfahren zu verfolgen. Hier sind einige der wichtigsten Ergebnisse. Weitere Daten und Materialien sind auf der entsprechenden Seite verfügbar.


Wie die „Big Tech“ Wahlprozesse beeinflusst und warum Transparenz unverzichtbar ist 

Montag, 21. Dezember 2020 | Andreas Vou
| VoxEurop

Im Laufe der Jahre haben sich die Big-Tech-Unternehmen von reinen Plattformen zu großen internationalen Akteuren mit eigenen finanziellen und politischen Motiven und Verbindungen entwickelt. Ihre Rolle bei der Beeinflussung der Wahlen in Europa muss gewissenhaft unter die Lupe genommen werden.


Die Lobbyisten hinter der Antwort der EU auf die Migration 

Montag, 01. März 2021 | Emanuela Barbiroglio
| VoxEurop

Dank eines massiven Ressourceneinsatzes wird eine „Festung Europa“ gebaut. Wie ein neuer Bericht des Corporate Europe Observatory (CEO) zeigt, orientiert sich die europäische Grenzschutzagentur Frontex eher an Unternehmensinteressen als Menschenrechten.


Dark patterns: born to mislead  in depth

Mittwoch, 13. November 2019 | Federico Caruso
| OBC Transeuropa

Digital platforms often trick users into giving up their personal data or buying particular products. These “dark patterns” go against European legislation, but authorities are struggling to combat them.


Biometrische Ausweise und Gesundheitspässe: Sicherheit auf Kosten der Freiheit? 

Donnerstag, 04. Februar 2021 | Andreas Vou
| VoxEurop

Die Einführung von digitalen IDs und Gesundheitspässen wird als Ausweg aus der COVID-Krise dargestellt. Als optional bezeichnet, öffnen sie jedoch die Tür zu einem beispiellosen Überwachungssystem. Denn, wer sich dagegen weigert, dem werden fundamentalste Freiheitsrechte entzogen.


Die aggressive EU-Lobbyarbeit der Big Tech hat zu einer Machtverschiebung geführt 

Montag, 19. Oktober 2020 | Andreas Vou
| VoxEurop

Der drastische Anstieg der Lobby-Ausgaben der großen High-Tech-Firmen hat Europas ursprünglich strenge Datenschutzgesetze lädiert und Großkonzernen mehr Macht in die Hände gespielt.


Wie europäische Bestimmungen umgangen werden  in depth

Montag, 18. Juni 2018 | Stefano Valentino
| MobileReporter
VoxEurop

Ein neuer unabhängiger Bericht zeigt, dass die Schadstoffemissionen von Dieselmotoren trotz zunehmend strengerer europäischer Grenzwerte und Versprechen der Automobilhersteller nicht wirklich gesunken sind.


Die Geographie der Unzufriedenheit der EU 

Freitag, 24. Mai 2019 | Laszlo Arato
| EUrologus

Ein Forschungsteam analysierte mit außergewöhnlicher Genauigkeit, wer gegen eine verstärkte Integration in der Europäischen Union stimmt und warum. Die Ergebnisse von mehr als 63.000 Wahllokalen wurden anhand der jüngsten nationalen Wahlergebnisse und -daten untersucht.


Die Pandemie als Vorwand für eine flächendeckende digitale Überwachung 

Mittwoch, 29. Juli 2020 | Andreas Vou
| VoxEurop

Massive Datenerhebung, Geolokalisierung und Gesichtserkennung sind im Kontext der weit verbreiteten Angst vor Ansteckung normal geworden. Allerdings bedrohen sie Privatsphäre, Freiheit und Demokratie, und werden sich mit der Einführung von Apps zur Ermittlung von Kontaktpersonen noch verschärfen.