Wie zusammenhängend ist Europa?

Der Europäische Rat für auswärtige Angelegenheiten hat soeben seinen zweiten EU Kohäsionsmonitor veröffentlicht, einen Index der 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, der ihre Bereitschaft zu gemeinsamen Aktionen und Kooperation

Der Europäische Rat für auswärtige Angelegenheiten hat soeben seinen zweiten EU Kohäsionsmonitor veröffentlicht, einen Index der 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, der ihre Bereitschaft zu gemeinsamen Aktionen und Kooperation durch eine Messung der individuellen Bindungen zwischen Europäern und strukturelle Verbindungen zwischen Gesellschaften insgesamt beschreibt. Er verwendet zehn Kohäsionsindikatoren, um das vergangene und aktuelle Kohäsions- niveau zu messen, und veranschaulicht damit nationale Entwicklungslinien und Hinweise auf künftige Potenziale für eine stärkere Zusammenarbeit in Europa.

Der neue EU Kohäsionsmonitor 2018 enthält nach seiner Erstveröffentlichung 2016 die Kohäsionsrankings und Trends für den Zeitraum 2007 bis 2017. Der Kohäsionsmonitor der EU ist Teil des Projekts Rethink: Europe des Europäischen Rates für auswärtige Beziehungen und der Stiftung Mercator.

"Verfügbare Übersetzungen
Mittwoch, 07. Februar 2018

Quelle/n:

Voxeurop
share subcribe newsletter