Der Zustand der Ernährungsunsicherheit in der Welt 2019 (FAO)

Im Jahr 2018 war jeder neunte Mensch unterernährt, jeder vierte war nahrungs-unsicher. 

Dies ist eines der Ergebnisse dieses neuen Berichts , der gemeinsam von fünf internationalen Organisationen erstellt wurde: FAO, IFAD, WHO, WFP und UNICEF. Dies ist das dritte Mal, dass diese Institutionen ihre Ressourcen für die Erstellung eines solchen Berichts zusammenlegen.

Auf über 250 Seiten bietet dieser unverzichtbare Statistiken zu diesem Thema an. Der Bericht zeigt, dass “heute noch immer mehr als 820 Millionen Menschen auf der Welt an Hunger leiden” und dass diese Zahl in fast allen Teilregionen Afrikas zunimmt. Der diesjährige FAO-Bericht analysiert eine Hauptursache des Hungers: die Importabhängigkeit in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen. 

"Verfügbare Übersetzungen
Dienstag, 31. Dezember 2019
share subcribe newsletter