Atlas der wirtschaftlichen Komplexität

Der Atlas der wirtschaftlichen Komplexität ermöglicht, Wachstumschancen und globale Handelsströme zwischen verschiedenen Märkten fortdauern zu analysieren. 

Der Atlas der wirtschaftlichen Komplexität (The Atlas of Economic Complexity) stellt das industrielle Potential und das Know-how eines Landes in den Mittelpunkt seiner Analyse.

Der Atlas, der im Harvard's Growth Lab, innerhalb des Center for International Development an der Harvard Kennedy School, entwickelt wurde, kombiniert Handelsdaten mit synthetischen Erkenntnissen aus der Forschung des Growth Lab auf leicht zugängliche und interaktive Weise.

Der Atlas wird heute weltweit von Politikern, Investoren, Unternehmern, Wissenschaftlern und der Öffentlichkeit als wichtige Ressource zum Verständnis der Wirtschaftsstruktur eines Landes genutzt.

Die Daten können online eingesehen oder in Tabellenform heruntergeladen werden.

Originalartikel aus: http://atlas.cid.harvard.edu/
"Verfügbare Übersetzungen
Mittwoch, 11. Dezember 2019

Quelle/n:

OBC Transeuropa
share subcribe newsletter