Osteuropa: Armut und Landleben

Das Leben auf dem Land ist in vielen osteuropäischen Ländern ein Synonym für Armut - im Gegensatz zu anderen Teilen des Kontinents. Ein Problem, das in der laufenden Debatte der gemeinsamen Agrarpolitik angesprochen werden muss, und zwar unter Berücksichtigung junger Menschen.

Dienstag, 16. Oktober 2018

Autor/en:

Davide Sighele

Quelle/n:

OBC Transeuropa
share subcribe newsletter