Spanier optimistischer als Franzosen in ihrer Wahrnehmung der EU

Laut einer aktuellen Umfrage ist die Zugehörigkeit der Spanier zur EU für 62 Prozent der Bevölkerung positiv, für die Franzosen dagegen nur für 40 Prozent. 

Laut der jüngsten Umfrage der Denkfabrik Real Instituto Elcano und des spanisch-französischen Freundschaftsvereins Diálogo, ist die Zugehörigkeit der Spanier zur EU für 62 Prozent der Bevölkerung positiv (gegenüber 15 Prozent, die sie für negativ halten), während sie für die Franzosen nur für 40 Prozent positiv ist. 28 Prozent von ihnen halten die EU-Mitgliedschaft Frankreichs für eher negativ.

Die Studie analysiert verschiedene Variablen als Vergleich zwischen den beiden Ländern, beispielsweise die Identifikation mit Europa; die Bewertung der Auswirkungen der EU auf ihr Land; das Vertrauen in nationale und europäische Institutionen; die Einstellung zum Euro; die Wahrnehmung von Problemen, Herausforderungen und Zielen der EU; die Einschätzung von einflussreicheren Ländern und bevorzugten Verbündeten; die wichtigsten Errungenschaften der EU; sowie die Nachteile der Zugehörigkeit zur EU; die Einstellung zur Europäisierung einiger Politiken; die Meinung bezüglich zunehmender Verteidigungsausgaben in Europa; oder die Wahrnehmung der gegenseitigen Beziehungen und die Zusammenarbeit zwischen Frankreich und Spanien.