Large investigation


Haut zeigen auf Instagram

Montag, 15. Juni 2020 | Nicolas Kayser-Bril
Judith Duportail
Kira Schacht
Édouard Richard
| VoxEurop

Eine exklusive Untersuchung deckt auf, dass Instagram Bilder priorisiert, die spärlich bekleidete Männer und Frauen zeigen, und so das Verhalten von Content-Erstellern und die Weltsicht von 140 Millionen Europäern prägt – ein blinder Fleck in den EU-Richtlinien.


Praça Marquês de Pombal, Lissabon

Portugal und Schweden tauschen die Rollen

Dienstag, 09. Juni 2020 | Antonio Hernández
Carmen Torrecillas
David Cabo
Miguel Ángel Gavilanes
| Civio

Lissabon und Stockholm haben sich für entgegengesetzte Mobilitätsmodelle entschieden: Mit und ohne Einschränkungen. Die Auswirkungen der Epidemie sind jedoch nicht mit denen der Nachbarländer vergleichbar, sondern eher mit denen der Länder auf der anderen Seite des Kontinents.


Der Süden bremst und der Norden macht weiter

Donnerstag, 23. April 2020 | Eva Belmonte
David Cabo
Carmen Torrecillas
Antonio Hernández
| Civio

Durch das Coronavirus driftet Europa weiter auseinander. 


Europäische Mobilität in Zeiten des Coronavirus

Donnerstag, 23. April 2020 | Civio

In dieser Datenvisualisierung können Sie den Fußgänger-, Straßen- und Flugverkehr der europäischen Hauptstädte untersuchen. Sichtbar ist der aktuelle Prozentsatz der Bewegungen im Vergleich zu den normalen Werten vor der Coronavirus-Sperre.


Don't miss the train: Methodik

Mittwoch, 18. Dezember 2019 | Journalism++

Was wir getan haben und wie wir es getan haben

Dieser Artikel versucht, eine scheinbar einfache Frage zu beantworten: Wie einfach ist es für die Bürger in Europa, mit dem Zug zu reisen, und was erklärt die Unterschiede innerhalb der Länder? In unserem Versuch, diese Frage zu beantworten, wollten wir zwei Kriterien betrachten: Die Entfernungen zu den Bahnhöfen und den Anteil der Menschen, die gut an das Bahnnetz angebunden sind (weniger als 10.000 Schritte bis zu einem Bahnhof), im Vergleich zu den schlecht angebundenen Menschen (mindestens 30.000 Schritte bis zu einem Bahnhof).


Wie günstig und schnell Züge in Europa sind: In sechs Infografiken

Mittwoch, 18. Dezember 2019 | Journalism++

Wo in Europa fährt der Zug schnell und günstig, und wo nicht? Das EDJNet hat Informationen über Zugreisen von 28 Buchungsplattformen in ganz Europa gesammelt und dabei mehr als 8.000 Einzelfahrkarten-Preise und Reisezeiten für 73 Beispielstrecken erfasst.


Mindestens 350 Millionen Europäer brauchen weniger als 10.000 Schritte bis zum nächsten Bahnhof

Dienstag, 17. Dezember 2019 |

Wir haben das Jahr 2019, und das Reisen mit der Bahn ist so beliebt wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Wie einfach ist es aber für Menschen in ganz Europa, ein Stück zu Fuß zu gehen und anschließend einen Zug zu nehmen, der sie bis in die Hauptstadt ihres Landes bringt? EDJNet hat mehr als 40 Millionen Fahrten zu über 20.000 Bahnhöfen simuliert, um diese Frage zu beantworten


Städte reagieren nur langsam, obwohl die Klima-Krise weitergeht

Freitag, 21. Juni 2019 | Nicolas Kayser-Bril
| VoxEurop

Eine Aktualisierung der Temperaturdaten von 558 Städten und ihrer Umgebungen in Europa zeigt, dass 2018 in 203 Städten das wärmste Jahr seit 1900 war. Die lokale Reaktion auf den Zusammenbruch des Klimas ist sehr unterschiedlich. Das ergibt eine Umfrage des Europäischen Datenjournalismus-Netzwerks, die von 61 lokalen Behörden in sechs Ländern durchgeführt wurde.


Untersuchung von EDJNet zur globalen Erwärmung in Europa

Donnerstag, 20. Dezember 2018 | Valentina Vivona
| OBC Transeuropa

Europa erwärmt sich immer mehr! Dies ergibt sich aus der ersten Untersuchung von EDJNet: eine Studie über klimatische Daten aus mehr als einem Jahrhundert und 558 Städten Europas.


Wo sich Deutschland am stärksten erwärmt

Montag, 22. Oktober 2018 | Marcel Pauly
| Der Spiegel

Die Erderwärmung trifft Deutschland: Überall steigt die Temperatur. Wir zeigen Ihnen, welche Regionen den kräftigsten Anstieg verzeichnen.