Vergleichende Untersuchung von Wahlsystemen

Die Comparative Study of Electoral Systems (CSES) ist ein internationales Netzwerk von Studien zu nationalen Wahlen.

CSES

Die Comparative Study of Electoral Systems (CSES) ist ein internationales Netzwerk von Studien zu nationalen Wahlen. Ein einzelner Gesichtspunkt (Mikro-Aspekt) wird mithilfe eines Moduls betrachtet, das gemeinsame Fragen umfasst, die in den Wahlumfragen in jedem teilnehmenden Land gestellt wurden. Ergänzt wird das Ganze durch einen Makro-Ansatz, der die zusammengefassten Ergebnisse und die verwendeten Wahlregeln darstellt. Dies ermöglicht es insbesondere, die Auswirkungen von Wahl-Einrichtungen auf die Einstellungen und Verhaltensweisen der Bürger zu analysieren, sowie demokratische Institutionen in verschiedenen politischen Systemen zu bewerten.

Die Daten können nach der Registrierung auf der Website heruntergeladen werden.

Originalquelle: http://cses.org/