OECD-Bericht zur Entwicklungszusammenarbeit

Der OECD-Bericht über die Entwicklungszusammenarbeit wird jährlich von der OECD-Direktion für Entwicklungszusammenarbeit veröffentlicht.

Der OECD-Bericht über die Entwicklungszusammenarbeit wird jährlich von der OECD-Direktion für Entwicklungszusammenarbeit veröffentlicht. Er liefert eine solide statistische Analyse der Entwicklungshilfen, die von den Ländern des OECD-Entwicklungshilfeausschusses (DAC) finanziert werden. Für jedes Geberland liegt ein Länderprofil vor, in dem die zugesagte Netto-Entwicklungshilfe, ihre Finanzierungsmodalitäten (Zuschüsse, Darlehen, Schuldenerlass usw.), die Bemühungen zur Angleichung an die Prioritäten der Empfängerländer und die Fragen der Transparenz berücksichtigt werden.

Seit 2015 soll dieser Bericht als zusätzliches Instrument zur direkten Hilfe bei der Erreichung der Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung dienen.

Jedes Jahr wird ein bestimmtes Thema besonders ausführlich untersucht, wie z.B. im Jahr 2017 die Verwendung von “Big Data” zur Verbesserung der Wirksamkeit der öffentlichen Hilfen. Die im Bericht zusammengetragenen Daten können über die angegebenen Links auf der Website der OECD abgerufen werden.