Daten-Nachrichten


Jede dritte Region in Europa hat in der zweiten Coronawelle mehr Todesfälle zu beklagen als in der ersten 

Montag, 14. Dezember 2020 | Clara Guibourg
| Newsworthy

Im Vergleich zur ersten Infektionswelle im Frühling konzentriert sich die Übersterblichkeit im Herbst 2020 nicht so stark auf wenige schwer betroffene Regionen. Wir haben Daten aus über 750 europäischen Regionen gesammelt, um nachzuvollziehen, wie viele Leben die Pandemie tatsächlich gekostet hat.


Der Austritt aus der EU wird die territorialen Ungleichheiten innerhalb des Vereinigten Königreichs verschärfen 

Freitag, 11. Dezember 2020 | Aude Martin
| Alternatives Economiques

Jüngsten Studien zufolge dürfte der Brexit die bereits gewaltigen regionalen Ungleichheiten im Land weiter vergrößern, insbesondere zwischen London und dem Norden Englands.


COVID-19 hat die psychische Gesundheitsfürsorge paralysiert 

Donnerstag, 03. Dezember 2020 | Ángela Bernardo
María Álvarez Del Vayo
Carmen Torrecillas
| Civio

Ressourcen für psychische Behandlungen waren schon vor der Pandemie knapp, aber COVID-19 hat einen Tsunami in der psychischen Gesundheitsfürsorge ausgelöst. Während der ersten Welle fanden 75% aller psychiatrischen Behandlungen über Telemedizin statt, doch das funktioniert nicht für jeden.


Europa, ein zwangsläufig privilegierter Partner, auch nach der Scheidung 

Mittwoch, 18. November 2020 | Gérard Vindt
| Alternatives Economiques

In den Jahren 2019-2020 blieb die Europäische Union der bei weitem größte Wirtschaftspartner des Vereinigten Königreichs, sowohl im Bereich der Exporte als auch der Importe von Waren und Dienstleistungen.


Brexit: "Global Britain" kämpft um seine Verwirklichung  

Montag, 16. November 2020 | Aude Martin
| Alternatives Economiques

Die wenigen Handelsabkommen, welche die britische Regierung bisher mit Nicht-EU-Ländern abgeschlossen hat, werden den durch den Austritt aus der Union verursachten Verlust des europäischen Marktes nur geringfügig ausgleichen.


„Die Europäische Union steht vor einem Dilemma, das sie schwächt.“ 

Montag, 09. November 2020 | Aude Martin
| Alternatives Economiques

Zwei Monate vor dem Ende der Übergangsphase sind die Verhandlungen zwischen London und Brüssel über den Brexit-Vertrag ins Stocken geraten.


Kunststoffverpackungen: Europa steht vor dem Abfallproblem 

Freitag, 30. Oktober 2020 | Antoine de Ravignan
| Alternatives Economiques

Infolge strengerer Normen werden die von den Mitgliedstaaten angegebenen Recyclingraten für Kunststoffverpackungen zurückgehen. Ohne die Stärkung ihrer Industriekapazitäten wird die Europäische Union ihr 50%-Ziel in fünf Jahren nicht erreichen. 


Die Umweltverschmutzung durch den Straßenverkehr kostet die europäischen Städte Milliarden an verlorenem Wohlbefinden 

Dienstag, 27. Oktober 2020 | Stefano Valentino
| VoxEurop

Fünf Jahre nach dem Dieselgate-Skandal haben neue Untersuchungen die sozialen Kosten der Fahrzeugemissionen für die europäischen Gesellschaften beziffert, und zwar in den am stärksten verschmutzten städtischen Gebieten.


Die aggressive EU-Lobbyarbeit der Big Tech hat zu einer Machtverschiebung geführt 

Montag, 19. Oktober 2020 | Andreas Vou
| VoxEurop

Der drastische Anstieg der Lobby-Ausgaben der großen High-Tech-Firmen hat Europas ursprünglich strenge Datenschutzgesetze lädiert und Großkonzernen mehr Macht in die Hände gespielt.


Erasmus und Brexit: UK bei Auslandsstudierenden nicht mehr Number One 

Montag, 19. Oktober 2020 | Anne Damiani
| Euractiv

Während diverse Effekte des Brexit nach wie vor schwer abzuschätzen sind, ist klar: Auf das Austauschprogramm Erasmus+ hat der britische EU-Austritt bereits Auswirkungen.