Ausführlich


Vorsicht vor einem Brexit ohne Abkommen!

Montag, 07. Oktober 2019 | Aude Martin
| Alternatives Economiques

Die Entflechtung der jahrzehntelangen Integration des Vereinigten Königreichs in die Europäische Union wird größere wirtschaftliche Störungen im Land und in der Union mit sich bringen.


Mogelt sich die chinesische künstliche Intelligenz nach Europa?

Donnerstag, 03. Oktober 2019 | Vincent Lorin
| VoxEurop

Die EU, die seit Jahren in digitaler Entfremdung gefangen ist, hat einen neuen Standard für Datenschutz und Privatsphäre gesetzt, und sich so gegen die Kontrolle des Silicon Valley durchgesetzt. Aber mit dem kommenden Zeitalter der KI-basierten Apps streben chinesische Unternehmen wiederum nach einem Stück der Kolonie.


Mittelmeerflüchtlinge: Todesgefahr steigt, Asyl-Chancen sinken

Samstag, 07. September 2019 | Ralph Janik
| Addendum

3.230 Menschen verloren ihr Leben im Jahr 2016 beim Versuch, über das Mittelmeer nach Europa zu kommen. Seither sterben zwar insgesamt weniger, doch die Überfahrt wird immer gefährlicher.


EU schließt sich dem Ziel der Geschlechterparität im Europäischen Parlament an

Mittwoch, 10. Juli 2019 | Kashyap Raibagi
| VoxEurop

Die Europäische Union hat bei den letzten Wahlen zum Europäischen Parlament eine Rekordzahl von weiblichen EU-Abgeordneten gewählt. Allerdings gehören noch fast 60 Prozent der Sitze Männern.


Städte reagieren nur langsam, obwohl die Klima-Krise weitergeht

Freitag, 21. Juni 2019 | Nicolas Kayser-Bril
| VoxEurop

Eine Aktualisierung der Temperaturdaten von 558 Städten und ihrer Umgebungen in Europa zeigt, dass 2018 in 203 Städten das wärmste Jahr seit 1900 war. Die lokale Reaktion auf den Zusammenbruch des Klimas ist sehr unterschiedlich. Das ergibt eine Umfrage des Europäischen Datenjournalismus-Netzwerks, die von 61 lokalen Behörden in sechs Ländern durchgeführt wurde.


Ist eine neue EU-Verteidigung auf dem Weg?

Samstag, 15. Juni 2019 | Emanuela Barbiroglio
| VoxEurop

Die Schaffung eines 13,6 Milliarden Euro kostenden Programms für den Europäischen Verteidigungsfonds kann das Wesen der Europäischen Union als Friedensprojekt grundlegend in Frage stellen. So könnten Waffen bereitgestellt werden, bevor eine Armee gebildet, und sogar ein politischer Rahmen dafür geschaffen wird. Dies wäre ein Beitrag zu einem neuen Rüstungswettlauf, meint die Zivilgesellschaft.


Wie wahlmüde ist Europa?

Donnerstag, 16. Mai 2019 | Lorenzo Ferrari
Jacopo Ottaviani
| Internazionale
OBC Transeuropa

Bei den letzten Europawahlen 2014 gingen nur 42,5 Prozent der Wahlberechtigten ins Wahllokal. Von Wirtschaft über Migration bis hin zu Sicherheit und Klimawandel gehören jetzt europäische Themen zur täglichen Debatte. Obwohl diese Entwicklung nicht ausreichen dürfte, um die Europäer massiv zur Teilnahme zu bewegen, könnte sie zu einer ersten Trendwende führen.


Wie viel wird uns die arktische Eisschmelze kosten? Die Antwort befindet sich oben im Weltraum

Samstag, 11. Mai 2019 | Stefano Valentino
| VoxEurop
MobileReporter

Die von den Satelliten der Europäischen Weltraumorganisation gesammelten Daten werden nicht nur verwendet, um die Auswirkungen der globalen Erwärmung auf die Polarregionen zu untersuchen, sondern auch, um die Folgen vorherzusagen, die schmelzendes Eis und ein steigender Meeresspiegel in den nächsten hundert Jahren auf unsere Wirtschaft haben werden.


Schlau eingefädelt Europa: Der Schleichweg zum Europäischen Verteidigungsfonds

Samstag, 11. Mai 2019 | Alexander Damiano Ricci
| VoxEurop

Die Abhängigkeit der EU von der Privatwirtschaft bei der Steuerung der technologischen Entwicklungen im Verteidigungsbereich ist auf eine fast fünfzehnjährige Drohnenforschung im Rahmen ihrer führenden Forschungs-und Entwicklungs-Programme zurückzuführen.


Europa und die Anti-Establishment-Parteien

Freitag, 26. April 2019 | Marcel Pauly
| Spiegel Online

Vor der Europawahl sind Populisten in vielen Ländern auf dem Vormarsch. Aber: Nicht überall verfangen ihre Parolen. Wo sie Erfolg haben und was sie zur Gefahr macht.